Fête des Vignerons

Diesen Sommer ist die Genferseeregion im Ausnahmezustand – und der Kanton Zürich für einen Tag mitten drin. Die weltweit einzigartige «Fête des Vignerons» findet einmal pro Generation in Vevey, im Herzen des Lavaux im Kanton Waadt, statt. Erstmals in der Geschichte des traditionsreichen Winzerfestes erhalten alle Kantone die Gelegenheit, an den Feierlichkeiten mitzuwirken. Auch Zürich wird am 4. August mit einem Umzug und einem bunten Kulturprogramm seine vielen Facetten aufzeigen.

Slogan «zuerich simplement schoen schampar joli»

Unter dem Motto «Zürich schampar joli – Zürich simplement schön» möchten wir Brücken schlagen zwischen der West- und der Deutschschweiz, aber auch zwischen Tradition und Gegenwart. Zürich und Waadt haben viele Gemeinsamkeiten, die wir im Rahmen des Zürcher Kantonstages zelebrieren möchten. So gibt es nicht nur in beiden Kantonen Weinberge mit wunderbarer Seesicht, sondern auch ein lebendiges kulturelles Erbe. Deshalb bringt unsere Delegation auch ein Stück «Sechseläuten» mit nach Vevey. Am Festzug mit über 800 Teilnehmenden werden viele Zünfter in traditionellen Kostümen mitlaufen. Aber auch ein pulsierendes, zeitgenössisches Kulturschaffen verbindet unsere Regionen. Die Inszenierung der «Fête des Vignerons» hat sich seit ihren Anfängen im 17. Jahrhundert laufend weiterentwickelt. Auch am Zürcher Kantonstag zeigen Partner wie «m4music», «Zürich tanzt», das Cabaret Voltaire, #guerillaclassics und diverse weitere Künstlerinnen und Künstler die moderne, kulturelle Seite unseres Kantons.

Regierungspräsidentin Carmen Walker Späh

Einfach schampar joli.
In Vorfreude auf viele verbindende Erlebnisse in Vevey,

Carmen Walker Späh
Regierungspräsidentin Kanton Zürich